Presse-Mitteilung: Cleverer Helfer zur Montage von Schutzeinrichtungen

19.04.2017

Das Problem ist für den Monteur so bekannt wie alltäglich: Man löst eine Schraube, demontiert ein Teil – und will man es wieder anbringen, ist die Schraube weg. Das kostet Zeit und Nerven und erhöht die Unfallgefahr. Der Verbindungstechnik-Spezialist OTTO ROTH hat dafür mit dem ScrewClip eine einfache und effektive Lösung im Sortiment: Die flexible Verliersicherung lässt sich ohne konstruktive Änderungen in vielen verschiedenen Positionen anbringen, fixiert ohne Funktionseinschränkung die Schraube und macht sie damit unverlierbar. Das erleichtert nicht nur den Montageprozess, sondern erfüllt auch die Vorgaben der europäischen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.

Stuttgart 19.04.2017 – Für Monteure im Maschinenbau gilt seit 2009 eine neue europäische Richtlinie in Bezug auf die Anbringung von trennenden Schutzeinrichtungen wie Gittern, Zäunen oder Verkleidungsteilen. Sie schreibt vor, dass alle Befestigungsmittel nach dem Abnehmen – zum Beispiel bei Wartungsarbeiten – mit der Maschine oder Schutzeinrichtung verbunden bleiben müssen. Der Grund dafür ist simpel: Schrauben, die nicht am jeweiligen Teil fixiert sind, gehen bei der Demontage schnell verloren. Das kostet Zeit und Nerven bei der erneuten Montage und kann teure Verzögerungen nach sich ziehen. Zudem steigt die Gefahr eines falschen oder unvollständigen Zusammenbaus und damit die Unfallgefahr. Versicherungen übernehmen in solchen Fällen oftmals keine Haftung.

Um dieses Problem zu lösen, hat OTTO ROTH mit dem ScrewClip ein einfaches, aber effektives Hilfsmittel im Portfolio. Dabei handelt es sich um eine flexible Verliersicherung aus elastischem Kunststoff, mit der Schrauben schnell und einfach an der jeweiligen Schutzeinrichtung fixiert werden können. Der ScrewClip lässt sich mit nur einer Bohrung mühelos nachrüsten und sicher befestigen, schränkt die Schraube nicht in ihrer Funktion ein und sorgt dafür, dass diese auch nach dem Lösen mit der Maschine oder Schutzeinrichtung verbunden bleibt. Ein Verlieren oder Verwechseln der Verbindungselemente ist damit ausgeschlossen.

Mit einem Montagezapfen wird der ScrewClip in die nötige Sicherungsbohrung gedrückt, die Schraube wird in der Öffnung des Clips angebracht. Das flexible und temperaturbeständige STB-Elastomer der Verliersicherung ermöglicht viele verschiedene Montagepositionen – auch über Eck oder mit Drehung. Bei der Demontage verbleibt die Schraube im ScrewClip und ist damit sicher aufgehoben. Das vereinfacht den erneuten Zusammenbau, besonders bei schwierigen Bedingungen wie Überkopfarbeiten, und hilft, Fehler und damit mögliche Unfälle zu vermeiden. Auch die Auflagen der europäischen Maschinenrichtlinie (Abs. I, 1.4.2.1 MRL 2006/42/EG) sind mit dem ScrewClip erfüllt. Zudem ist die Unverlierbarkeit von ScrewClip durch die DEKRA baumustergeprüft.

Erhältlich ist die Verliersicherung in den Gewindegrößen M6, M8 und M10, geeignet ist sie für sämtliche Schraubentypen. Für besonders hohe oder niedrige Wanddicken sowie spezielle Materialien hat OTTO ROTH den ScrewClip Vario im Sortiment: Durch eine zusätzliche Bohrung anstelle des Montagezapfens lässt sich dieser mit einer Schraube oder einem Clip fest mit der Schutzeinrichtung verbinden. Das sorgt für zusätzliche Flexibilität bei der Montage.

Der ScrewClip ist anwendbar bei feststehenden trennenden Schutzeinrichtungen an Maschinen und Anlagen, die in unterschiedlichen Industrien eingesetzt werden. Die Innovation von OTTO ROTH ist bereits bei zahlreichen Kunden in verschiedenen Branchen erfolgreich im Einsatz. Beim Bau von Windkraftanlagen etwa findet der aktuell größte ScrewClip für M10-Schrauben zunehmend Verwendung. Weitere Beispiele sind der Verbau auf einer Andockstation für einen Bandtrockner bei der Bernd Münstermann GmbH & Co. KG in Telgte-Westbevern sowie an einem Sackzerreißer bei der Westeria Fördertechnik GmbH in Ostbevern. Der Roboter-Spezialist plusdrei engineering team GmbH aus Neuhausen auf den Fildern hat zudem im Maschinenpark eines namhaften Automobilherstellers Schutzeinrichtungen mit ScrewClips in Größe M8 ausgerüstet.

4.160 Zeichen inkl. Leerzeichen

Pressemitteilung als zip-archiv

 
 

pressemitteilung als pdf

 
 

Pressebilder

Nachfolgend finden Sie die Pressebilder zur Pressemitteilung von OTTO ROTH.

Eine Verwendung ist nur statthaft bei gleichzeitiger Nennung der Bildquelle. Bitte verwenden Sie hierzu:
Foto: OTTO ROTH GmbH & Co KG

Pressekontakt

Natalie Wiesmann
Marketing
OTTO ROTH GmbH & Co. KG
Rutesheimer Straße 22
70499 Stuttgart
0711 – 13 88 186
n.wiesmann@ottoroth.de

 

BEI FRAGEN ZUM SCREWCLIP – SCHNELL KONTAKT AUFNEHMEN

 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen